Wie tätige ich eine Überweisung / SEPA-Überweisung?

Über alle unten stehenden Wege können Sie Inlands- und SEPA-Überweisungen in Auftrag geben. Unsere Banking-App bietet Ihnen einen praktischen und schnellen Weg, Ihre Überweisung tätigen zu können.

In der Banking-App

  1. Tippen Sie den Button "Geld überweisen" unter Ihrem Gesamtsaldo an.
  2. Ihr Girokonto ist vorausgewählt. Sie können nun den Empfänger auswählen, um eine neue Überweisung zu öffnen. 
  3. Geben Sie entweder einen neuen Empfänger über das Symbol ein oder wählen Sie einen bereits bekannten Empfänger durch scrollen aus. 
  4. Nach Prüfung Ihrer Eingaben betätigen Sie den Button "Zur Freigabe".
  5. Sie schließen die Überweisung mit der Eingabe einer photoTAN (via photoTAN-App / photoTAN-Lesegerät) ab.

Alternativ: Nutzen Sie die Fotoüberweisung, bei welcher Sie die Empfängerdaten z. B. via QR-Code scannen können. Die Funktion ist in Android und iOS verfügbar.

Im Online Banking

  1. Melden Sie sich an, um eine Überweisung durchführen zu können.
  2. Füllen Sie die Überweisungsmaske aus.
  3. Nach Prüfung Ihrer Eingaben tippen Sie auf den Button "Weiter".
  4. Schließen Sie die Überweisung mit einer TAN-Eingabe (photoTAN / mobileTAN) ab.

Am Bankautomat

  1. Besuchen Sie einen Selbstbedienungsbereich (SB-Bereich) in einer Filiale Ihrer Wahl.
  2. Führen Sie Ihre Girocard in den Bankautomaten ein.
  3. Wählen Sie die Option "Überweisen" aus und füllen die Überweisungsmaske aus.
  4. Sie schließen die Überweisung mit der Eingabe Ihrer Girocard-PIN ab.

In der Filiale per Vordruck (beleghaft)

  1. In unseren Filialen liegen Überweisungsvordrucke aus. Füllen Sie einen Vordruck aus.
  2. Werfen Sie den unterschriebenen Vordruck in den dafür vorgesehenen Briefkasten in Ihrer Filiale ein.

Weiterführende Informationen

Nur unter Einhaltung der folgenden Kriterien kann die Überweisung erfolgen:

  • Auftragswährung ist Euro (im Online Banking muss auch die Kontowährung in Euro sein).
  • Überweisungen finden innerhalb der EU, EWR (Island, Liechtenstein, Norwegen) und der Schweiz statt.
  • Angabe von IBAN und BIC des Auftraggebers und des Begünstigten.
  • Falls mindestens ein SEPA-Kriterium nicht erfüllt ist oder der Auftrag nicht als EU-Standardüberweisung aufgegeben werden kann, handelt es sich um eine Auslandsüberweisung. 

Haben Sie die passende Lösung noch nicht gefunden? Dann helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität.