Wie richte ich meinen Dispo ein?

Sie können einen Dispositionskredit, bzw. geläufiger in der Kurzform Dispo, in Ihrem Online Banking einrichten. Auf das Geld Ihres Dispokredits fallen Zinsen an. Ein Bestätigungsschreiben erhalten Sie innerhalb weniger Tage nach Beantragung per Post. Ihr neuer Dispo ist am nächsten Bankarbeitstag verfügbar.

Im Online Banking

  1. Melden Sie sich an, um einen Dispositionskredit beantragen zu können.
  2. Wählen Sie das Girokonto aus, für welches Sie den Kredit beantragen wollen und klicken Sie auf "Weiter".
  3. Prüfen Sie die Konditionen und ggf. das Preis- und Leistungsverzeichnis und bestätigen Sie mit "Weiter".
  4. Überprüfen Sie Ihre persönlichen Daten auf Vollständigkeit, Korrektheit und klicken Sie auf "Weiter".
  5. Lesen Sie den Schufa-Hinweis und stimmen Sie einer Schufa-Abfrage zu. 
  6. Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit einer TAN.

Hinweis: Bei der Ersteinrichtung Ihres Dispos kann das Limit auf einen Betrag zwischen 600,00 EUR und 1.000,00 EUR festgesetzt werden. Der Selfservice zur Einrichtung im Online Banking funktioniert nur, wenn Sie bei Kontoeröffnung keinen Dispo eingerichtet haben. Sollten Sie bereits einen Dispo besitzen, können Sie Ihr Dispositionslimit jederzeit anpassen.

In der Filiale

  1. Vereinbaren Sie einen Termin in einer beliebigen Filiale mit Service- und Kassenbereich.
  2. Ein Mitarbeiter richtet einen Dispo für Sie ein.

Weiterführende Informationen

  • Sie können in Ihrer Finanzübersicht Ihr eingerichtetes Dispolimit sehen, indem Sie auf den grauen Pfeil links neben Ihrer Kontobezeichnung klicken. Der Betrag in der Zeile "Kreditlinie" entspricht Ihrem eingerichteten Dispolimit.
  • Die Kosten für Ihre eingeräumte Kontoüberziehung entnehmen Sie dem Preisaushang

Ist diese Information hilfreich?

Haben Sie die passende Lösung noch nicht gefunden? Dann helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität.