Wie richte ich einen Freistellungsauftrag ein?

Ein Freistellungsauftrag ermöglicht Ihnen einen steuerlichen Spar-Freibetrag geltend zu machen. Bis zu diesem Betrag können Sie Zinserträge steuerfrei einnehmen. Sie möchten einen Freistellungsauftrag erfassen, ändern oder löschen? Folgende Informationen geben Ihnen Aufschluss darüber, was Sie tun müssen.

Im Online Banking

  1. Melden Sie sich an, um auf das Formular zum Freistellungsauftrag für Kapitalerträge zu gelangen.
  2. Füllen Sie das Formular aus und erteilen Sie den Auftrag mit einer TAN (photoTAN, mobileTAN).

Hinweis: Sie haben ebenfalls die Möglichkeit, in dem selben Formular Änderungen oder eine Löschung vorzunehmen.

In der Filiale

  1. Besuchen Sie eine Filiale mit Kassen- und Servicebereich innerhalb der Öffnungszeiten.
  2. Ihr Anliegen wird durch einen Berater gelöst.

Hinweis: Sie benötigen Ihren Personalausweis.


Weiterführende Informationen

  • Der Freistellungsauftrag kann zum Jahresende formlos im Online Banking oder persönlich in der Filiale gelöscht werden. Bei Kündigung oder Auflösung des Anlagekontos erfolgt die Löschung des Freistellungsauftrags automatisch. 
  • Der Auftrag kann von einer Person für sich und den Ehe- / Lebenspartner erteilt werden. Die eventuell enthaltene zweite Person erhält ein Informationsschreiben über den Auftrag.
  • Für Alleinstehende liegt der Steuerfreibetrag bei 801,00 EUR.
  • Verheiratete verfügen über einen Freibetrag in Höhe von 1.602,00 EUR.

Haben Sie die passende Lösung noch nicht gefunden? Dann helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität.