Wie lösche ich einen Dauerauftrag?

Sie können einen bestehenden Dauerauftrag über unterschiedliche Wege löschen. Die Verarbeitungsfrist für die Löschung beträgt 2 Bankarbeitstage. Der Vorgang erwirkt eine sofortige Löschung des Dauerauftrags, auch wenn ein Datum bei "letztmalig Ausführen am" hinterlegt ist. Folgen Sie dafür den unten stehenden Punkten. 

In der Banking-App

  1. Starten Sie die Banking-App und melden Sie sich an, um zu Ihrer Übersicht zu gelangen.
  2. Nach Auswahl des gewünschten Kontos tippen Sie auf den Reiter "Dauerauftrag". Wählen Sie den Dauerauftrag aus, den Sie löschen möchten.
  3. Entfernen Sie den Dauerauftrag über den Button "Löschen".
  4. Bestätigen Sie den Auftrag zur Löschung mit Eingabe einer photoTAN.

Im Online Banking

  1. Melden Sie sich an, um auf die Seite Daueraufträge zu gelangen.
  2. Wählen Sie hinter dem zu löschenden Dauerauftrag den Button "Aktionen" aus.
  3. Nach Auswahl der Funktion "Löschen" schließen Sie den Auftrag mit einer TAN-Eingabe ab.

Am Bankautomat

  1. Besuchen Sie einen Selbstbedienungsbereich (SB-Bereich) in einer Filiale Ihrer Wahl.
  2. Nutzen Sie den Bankautomaten in Kombination mit Ihrer Girocard und tippen Sie auf den Menüpunkt "Daueraufträge".
  3. Wählen Sie den zu löschenden Dauerauftrag und tippen Sie die Option "Dauerauftrag löschen" an.
  4. Schließen Sie den Auftrag mit der Eingabe Ihrer Girocard-PIN ab.

Haben Sie die passende Lösung noch nicht gefunden? Dann helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität.