Wie kann ich mich vor einer Pfändung schützen?

Um sich vor einer Pfändung zu schützen sollte ein Pfändungsschutzkonto (P-Konto) eröffnet werden. Der Pfändungsfreibetrag für eine einzelne Person beträgt 1.178,59 EUR. Sind die regelmäßigen Geldeingänge höher als der Freibetrag, so wird der überschüssige Geldbetrag auf ein Unterkonto ausgekehrt. Sie können über dieses Geld nicht verfügen, es sei denn, Sie haben keine aktiven Pfändungen vorliegen. In diesem Fall wird der Betrag auf Ihr Konto umgebucht.

Informationen zum P-Konto

  • Sozialleistungen wie Hartz 4 sind pfändbar, insofern diese den Pfändungsfreibetrag überschreiten. 
  • Erhöhungen des gesetzlichen Freibetrags sind bei Sozialleistungen (z. B. Kindergeld) / Unterhaltsverpflichtungen möglich. Sie können diese Erhöhungen bei den jeweiligen Ämtern beantragen. 
  • Die Umwandlung ist nur für das Einzelkonto einer natürlichen Person (Privatperson, Selbständige, Freiberufler) möglich.
  • Übersteigen die regelmäßigen Geldeingänge den oben genannten Freibetrag, kann am ersten Bankarbeitstag des Folgemonats wieder über dieses Guthaben verfügt werden. Der Übertrag von gesperrtem Guthaben gilt ausschließlich für den Vormonat.
  • Wurde der Pfändungsfreibetrag nicht ausgenutzt, kann der nicht ausgeschöpfte Teil einmalig im darauffolgenden Monat genutzt werden.
  • Ohne Pfändung / Privatinsolvenz kann frei über die Gelder verfügt werden.
  • Der monatliche Freibetrag gilt ebenso für Sozialleistungen. Eine Nachzahlung erhöht nicht automatisch den Freibetrag. Die einmalige Erhöhung des Freibetrags muss beim Vollstreckungsgericht / Pfändungsgläubiger beantragt werden.

Weiterführende Informationen

  • Eine Kontoumwandlung Ihres Girokontos in ein P-Konto ist vor oder bis spätestens 4 Wochen nach Zustellung einer Pfändung möglich.
  • Vereinbaren Sie einen Termin in Ihrer nächstgelegenen Filiale. Ein Berater vor Ort kümmert sich um die Umwandlung Ihres Girokontos in ein Pfändungsschutzkonto.

Haben Sie die passende Lösung noch nicht gefunden? Dann helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität.