Wie kann ich im Online Banking eine SEPA-Datei hochladen?

Als Unternehmerkunde können Sie mehrere Überweisungen in einer SEPA-Datei hochladen. Voraussetzung hierfür ist, dass Ihre Zahlungsverkehrs-Datei im XML-Format vorliegt. Das XML-Format können Sie mit einer Finanzsoftware erstellen. 

Im Online Banking

  1. Erstellen und speichern Sie eine Datei über ein entsprechendes Programm (z. B. StarMoney), um eine XML-Datei zu generieren.
  2. Melden Sie sich in Ihrem Unternehmerkunden-Bereich an, um zum Datei-Upload in Ihrem Online Banking zu gelangen. 
  3. Geben Sie über den Dateipfad an, welche Datei hochgeladen werden soll und laden Sie diese hoch.
  4. Bestätigen Sie Ihren Upload mit einer TAN-Eingabe.

Weiterführende Informationen

  • ​​Datei: Maximal 999 Überweisungen oder 999 Lastschriften mit einer maximalen Datengröße von 2,5 MB.
  • Einreichung: Dateien mit mehreren Auftraggebern oder Auftraggeber-Konten sind nicht zulässig.
  • Die Datei darf keine verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten oder unterschiedliche Terminierungen beinhalten.
  • Der BIC / SWIFT-Code wird nur auf die Länge überprüft. Ist der BIC / SWIFT-Code falsch (z. B. andere Bank) wird der Auftrag angenommen, allerdings später nicht ausgeführt.
  • Sammelüberweisungen, die Sie via Datei-Upload erstellt haben, erscheinen erst nach der Buchung in Ihren regulären Umsätzen.

Haben Sie die passende Lösung noch nicht gefunden? Dann helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität.