Wie kann ich eine SEPA-Lastschrift einrichten?

Als Unternehmerkunde können Sie Geld Ihres Zahlungspflichtigen (Kunden) über eine SEPA-Lastschrift einziehen. Sie als Gläubiger / Zahlungsempfänger benötigen eine Gläubiger-Identifikationsnummer und ein gültiges Lastschriftmandat Ihres Zahlungspflichtigen, um eine SEPA-Lastschrift einrichten zu können. Das Formular zur Erstellung einer SEPA-Lastschrift finden Sie in Ihrem Online Banking der Commerzbank.

Im Online Banking

  1. Melden Sie sich in Ihrem Unternehmerkunden-Bereich an, um eine SEPA-Lastschrift einrichten zu können.
  2. Tragen Sie alle erforderlichen Daten ein.
  3. Bestätigen Sie Ihren Auftrag mit der Eingabe einer TAN.

Weiterführende Informationen

  • SEPA-Lastschriften müssen elektronisch eingereicht werden.
  • Die Gläubiger-Identifikationsnummer wird durch Sie bei der Deutschen Bundesbank beantragt.
  • Voraussetzung für eine SEPA-Lastschrift ist das Vorhandensein eines SEPA-Lastschriftmandats des Zahlungspflichtigen. Das gültige Mandat für den Geldeinzug sollte zu Ihrer Sicherheit schriftlich aufbewahrt werden.
  • Bei Lastschrifteinreichungen mit Zahlungspflichtigen in nicht-EWR Ländern muss zusätzlich zum Namen auch die vollständige Adresse angegeben werden. Bei einer XML-Datei müssen Sie das Feld "Adresse" ausfüllen.

Haben Sie die passende Lösung noch nicht gefunden? Dann helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität.