Wie kann ich eine SEPA-Lastschrift einrichten?

Als Unternehmerkunde können Sie Geld Ihres Zahlungspflichtigen (Kunden) über eine SEPA-Lastschrift einziehen. Sie als Gläubiger / Zahlungsempfänger benötigen eine Gläubiger-Identifikationsnummer und ein gültiges Lastschriftmandat Ihres Zahlungspflichtigen, um eine SEPA-Lastschrift einrichten zu können. Das Formular zur Erstellung einer SEPA-Lastschrift finden Sie in Ihrem Online Banking der Commerzbank.

Im Online Banking

  1. Melden Sie sich in Ihrem Unternehmerkunden-Bereich an, um eine SEPA-Lastschrift einrichten zu können.
  2. Tragen Sie alle erforderlichen Daten ein. 
  3. Bestätigen Sie Ihren Auftrag mit der Eingabe einer TAN.

Weiterführende Informationen

  • SEPA-Lastschriften müssen elektronisch eingereicht werden.
  • Die Gläubiger-Identifikationsnummer wird durch Sie bei der Deutschen Bundesbank beantragt.
  • Voraussetzung für eine SEPA-Lastschrift ist das Vorhandensein eines SEPA-Lastschriftmandats des Zahlungspflichtigen. Das gültige Mandat für den Geldeinzug sollte zu Ihrer Sicherheit schriftlich aufbewahrt werden.
  • Bei Lastschrifteinreichungen mit Zahlungspflichtigen in nicht-EWR Ländern muss zusätzlich zum Namen auch die vollständige Adresse angegeben werden. Bei einer XML-Datei müssen Sie das Feld "Adresse" ausfüllen.

Ist diese Information hilfreich?