Wie hole ich eine Überweisung zurück?

Sollten Sie versehentlich eine falsche Überweisung getätigt haben, können Sie diese unter Umständen zurückholen.

In der Filiale

Bei Überweisungen, die Sie in Ihrer Filiale per Vordruck (beleghaft) in Auftrag gegeben haben, ist eine Stornierung ggf. möglich. Nehmen Sie dafür Kontakt mit der Filiale auf, in welcher Sie die Überweisung eingereicht haben. Die im Folgenden aufgelisteten Überweisungen können nicht storniert werden:

  • Überweisungen, die Sie in Ihrem Online Banking getätigt und mit einer TAN bestätigt haben.
  • Überweisungen, die Sie in der Banking-App durchgeführt und mit einer TAN freigegeben haben.
  • Überweisungen, die am Bank Terminal mit PIN-Bestätigung ausgeführt wurden.

Weiterführende Informationen

  • Ist Ihnen der Zahlungsempfänger bekannt, nehmen Sie umgehend Kontakt mit diesem auf. Kontaktieren Sie eine unserer Filialen, sofern Sie eine falsche IBAN eingegeben haben und Ihnen der Empfänger unbekannt ist. Gemeinsam mit einem Berater geben Sie einen Nachforschungs- oder Rücküberweisungsantrag in Auftrag. 
  • Sofern Sie einen Betrugsverdacht vermuten, nehmen Sie umgehend Kontakt mit uns auf. Sie erreichen uns rund um die Uhr: 24 Stunden - 7 Tage - weltweit. 

Haben Sie die passende Lösung noch nicht gefunden? Dann helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität.