Wie erteile ich ein SEPA-Lastschriftmandat?

Als Kunde bzw. Zahlungspflichtiger müssen Sie sich bei der Erteilung eines Lastschriftmandats in der Regel um nichts kümmern. Möchte ein Gläubiger bzw. Zahlungsempfänger von Ihrem Girokonto mittels einer SEPA-Lastschrift Geld einziehen, holt er sich das Mandat bei Ihnen als Zahlungspflichtigem ein. Sie ermächtigen den Gläubiger, zum Beispiel mit Ihrer Unterschrift, Zahlungen von Ihrem Girokonto einzuziehen.

Möchten Sie der Commerzbank ein SEPA-Lastschriftmandat erteilen, um diese zum Geldeinzug von Ihrem Konto zu ermächtigen, gehen Sie wie folgt vor:

Im Online Banking

  1. Füllen Sie das Formular aus, um der Commerzbank ein SEPA-Lastschriftmandat erteilen zu können.
  2. Senden oder Faxen Sie das Formular mit Ihren Angaben und Ihrer Unterschrift an die im Formular hinterlegte Adresse.

Hinweis: Sie müssen der Commerzbank i. d. R. nur dann eine neue Einzugsermächtigung erteilen, wenn sich Ihr Einzugskonto für z. B. Gebühren oder Baufinanzierungs-Raten ändert.

Weiterführende Informationen

Ist diese Information hilfreich?