Wie ändere ich mein Überweisungslimit?

Sie können das Überweisungslimit für Ihr Konto eigenständig ändern, indem Sie in Ihrem Online Banking selbst einen Auftrag erstellen. Sie können den Betrag sowohl erhöhen als auch senken.

Im Online Banking

  1. Melden Sie sich an, um Ihr Überweisungslimit ändern zu können.
  2. Wählen Sie das entsprechende Konto für die Limitänderung aus. Das aktuell eingestellte Limit wird Ihnen angezeigt.
  3. Tragen Sie Ihr gewünschtes Limit für Inlandsüberweisungen und / oder Ihr Limit für Auslandsüberweisungen ein.
  4. Bestätigen Sie den Auftrag mit einer TAN-Eingabe (photoTAN oder mobileTAN).

Hinweis: Damit Ihr neu vergebenes Limit wirksam wird, müssen Sie sich einmal aus dem Online Banking abmelden und erneut einloggen.

Weiterführende Informationen

  • Das Überweisungslimit gilt für Ihre Transaktionen im Online Banking und in der Banking-App. Sie können es für Ihr Konto sowohl für Inlands- als auch Auslandsüberweisungen auf bis zu 100.000,00 EUR erhöhen.
  • Aus Sicherheitsgründen sind Überweisungen, die über die Banking-App ausgeführt werden, nur bis zu einem Betrag von 20.000,00 EUR möglich. Das gilt auch dann, wenn Sie Ihr Überweisungslimit auf über 20.000,00 EUR eingestellt haben. Teilen Sie Ihre Überweisung auf, falls Sie über die Banking-App einen Betrag höher als 20.000,00 EUR überweisen möchten.
  • Für Minderjährige ist das Limit für Inlandsüberweisungen eingeschränkt und Auslandsüberweisungen sind nicht möglich.
  • Sie können Ihr aktuelles Limit ebenfalls im Online Banking unter "Mein Profil" im Abschnitt "Meine Digital Banking Limite" einsehen.

Ist diese Information hilfreich?