Welche TAN-Verfahren gibt es?

Sie benötigen ein TAN-Verfahren, um z. B. Online-Überweisungen durchführen oder sich im Online Banking mit einem zweiten Sicherheitsfaktor anmelden zu können. Sie können bei der Commerzbank im Online Banking die photoTAN oder mobileTAN einrichten. Um Ihnen als Kunde im Online Banking den optimalen Schutz zu bieten, wurde das iTAN-Verfahren abgeschafft. Richten Sie Ihr bevorzugtes TAN-Verfahren mithilfe der folgenden Schritte ein:

Im Online Banking

  1. Melden Sie sich an, um zu Ihren TAN-Einstellungen zu gelangen.
  2. Klicken Sie hinter den Worten "photoTAN" / "mobileTAN" auf den Button "einrichten" und folgen Sie den Anweisungen.

Hinweis: Wir empfehlen Ihnen das einfache und sichere photoTAN-Verfahren mit unserer kostenlosen photoTAN-App.

TAN-Verfahren im Überblick

photoTAN

  • Benötigtes Gerät: Smartphone oder photoTAN-Lesegerät.
  • Kosten: Mit photoTAN-App kostenlos. Optionales Lesegerät einmalig 29,90 EUR.
  • So funktioniert's: photoTAN-App öffnen und Auftrag mit einem Klick freigeben oder photoTAN-Grafik scannen und TAN manuell eingeben.
  • Hinweis: Bei Nutzung der Banking-App, müssen Sie photoTAN als TAN-Verfahren einrichten.

mobileTAN

  • Benötigtes Gerät: Mobiltelefon oder Smartphone.
  • Kosten: 12 Cent je verwendeter mobileTAN.
  • So funktioniert's: Per SMS erhaltene TAN manuell eingeben.
  • Hinweis: mobileTAN ist mit der Nutzung der Banking-App nicht möglich.

Weiterführende Informationen

  • Das iTAN-Verfahren ist, bedingt durch die zweite europäische Zahlungsdienstrichtlinie (PSD2), seit dem 13.09.2019 abgeschaltet und nicht mehr verwendbar.

Haben Sie die passende Lösung noch nicht gefunden? Dann helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität.