Was ist ein Mietkautionskonto?

Ein Mietkautionskonto ist ein Sparkonto, auf das die Mietkaution für die Zeit, in welcher der Mietvertrag läuft, hinterlegt wird. Es wird zu Gunsten des Vermieters abgesichert und darf während der Laufzeit des Mietvertrags nicht gekündigt werden. Sie können ein Mietkautionskonto eröffnen, indem Sie einen Termin vereinbaren. Anfallende Kosten lassen sich unserem Preis- und Leistungsverzeichnis entnehmen (benannt auf Seite 5, jeweils getrennt für Vermieter oder Mieter).

Weiterführende Informationen

  • Vermieterwechsel: Es muss ein Nachweis über die Eigentumsübertragung des vermieteten Wohnraums vorliegen. Eine Erklärung des alten Vermieters über den Eigentümerwechsel inkl. der Nennung des neuen Vermieters ist grundsätzlich ausreichend.
  • Verwalterwechsel:
    • Option 1: Vermieter / Eigentümer teilt der Bank den Verwalterwechsel schriftlich mit.
    • Option 2: Alle Eigentümer einer Wohnanlage beschließen den Wechsel der Hausverwaltung. Ein Nachweis des Verwalterwechsels durch Vorlage des Protokolls der Eigentümerversammlung ist notwendig.
    • Option 3: Eine neue Hausverwaltervollmacht, sofern der Vermieter und dessen Unterschrift zweifelsfrei erkennbar ist. 

Ist diese Information hilfreich?