Ich habe eine falsche Überweisung getätigt - was nun?

Sollten Sie eine falsche Überweisung in Auftrag gegeben haben, kann es unter Umständen sein, dass diese nicht korrekt ausgeführt werden kann. Die folgenden beiden Angaben müssen für die Ausführung der Überweisung zwingend richtig sein:

  • IBAN.
  • Betrag.

Hinweis: Sind "Empfängername" oder "Verwendungszweck" fehlerhaft, wird der Überweisungsauftrag dennoch ausgeführt. 


Weiterführende Informationen

  • Sind Empfängername / Verwendungszweck fehlerhaft, kontaktieren Sie den Zahlungsempfänger, um ihn darauf hinzuweisen. 
  • Kontaktieren Sie eine unserer Filialen, sofern Sie eine falsche IBAN eingegeben haben und Ihnen der Empfänger unbekannt ist. Gemeinsam mit einem Berater geben Sie einen Nachforschungs- oder Rücküberweisungsantrag in Auftrag, um die falsche Überweisung rückgängig zu machen.

Haben Sie die passende Lösung noch nicht gefunden? Dann helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität.