HBCI-Bankrechner: Wie funktioniert die Übertragung?

Die Kommunikation mit den Bankrechnern erfolgt über das Internet (DFÜ-Verbindung). Welchen Provider Sie verwenden steht Ihnen frei. Die Sicherheit wird durch den Einsatz des RSA3-Verschlüsselungsverfahren gewährleistet. Ihre Daten werden vor der Versendung durch die Software mit einer elektronischen Unterschrift signiert und mehrfach verschlüsselt. Die Entschlüsselung der Nachrichten ist nur mit Hilfe der zuvor ausgetauschten und verifizierten Schlüssel möglich. 

Haben Sie die passende Lösung noch nicht gefunden? Dann helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität.