Freistellungsauftrag: Was ist das?

Mit einem Freistellungsauftrag weisen Sie die Bank an, dass Sie von einem automatischen Steuerabzug freigestellt werden. Dies ist insofern relevant für Sie, wenn aus Kapitalerträgen anfallende Zinseinnahmen entstehen. Falls Sie keinen Auftrag erteilt haben, ist die Commerzbank verpflichtet, die Einkommenssteuer inklusive Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer zu erfassen. Es werden insgesamt 25 % aus allen Zinserträgen an das Finanzamt weitergeleitet. 

Informationen zum Freistellungsauftrag

  • Freibetrag für Alleinstehende / Singles: 801,00 EUR.
  • Freibetrag für Verheiratete: 1.602,00 EUR.
  • Voraussetzung: Angabe Ihrer Steuer-Identifikationsnummer.

Hinweis: Falls Sie einen gemeinsamen Freistellungsauftrag benötigen, ist die Unterschrift von beiden Partnern notwendig. 

Haben Sie die passende Lösung noch nicht gefunden? Dann helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität.