Depotwechselservice: Was muss ich tun?

Sie geben über eine sichere Verbindung Ihre Daten an und ein von uns beauftragter Kooperationspartner sendet Ihren Auftrag zum Depotwechsel an Ihre bisherige Bank. Sie brauchen nichts weiter zu unternehmen. Der Depotwechsel über unseren Partner beinhaltet die folgenden Schritte:

Im Online Banking 

  1. Erfassung der Commerzbank-Depotnummer.
  2. Weiterleitung zum Login des bisherigen Depots.
  3. Auswahl der zu übertragenden Wertpapierbestände.
  4. Eingabe des Depotinhabers bei der Commerzbank.
  5. Digital unterschreiben oder Unterschrift hochladen.
  6. Abschluss des Depotwechsels.
  7. Speicherung oder Ausdruck Ihres Auftrags für Ihre Unterlagen.

Hinweis: Der Versand des Auftrages an die bisherige, depotführende Stelle erfolgt durch den Kooperationspartner. Somit müssen Sie nach Abschluss des Services nichts mehr erledigen.


Was Sie benötigen - Ihre Checkliste

  • Depotnummer und BLZ bei der Commerzbank.
  • Optional: Login-Daten der bisherigen depotführenden Bank.

Weiterführende Informationen

  • Depotwechsel können nur durch den Kontoinhaber selbst durchgeführt werden, Dritte sind davon ausgeschlossen. 
  • Die Nutzung des Depotwechselservices ist für Sie kostenlos.
  • Falls Sie noch kein Depot bei der Commerzbank besitzen, müssen Sie bereits vor der Nutzung des Depotwechselservices ein neues eröffnen. Informieren Sie sich über unsere Depotmodelle, um die passende Variante zu finden. Entscheiden Sie sich für das DirektDepot, können Sie die Eröffnung online vornehmen. Interessieren Sie sich für ein anderes Depot, müssen Sie sich an eine Filiale wenden.

Haben Sie die passende Lösung noch nicht gefunden? Dann helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität.