Depot: Was ist zu tun, wenn ein Minderjähriger volljährig wird?

Ein Minderjähriger kann ein Depot und Wertpapiere besitzen, wenn der Kauf über einen gesetzlichen Vertreter (z. B. über die Eltern) abgewickelt wird. Erreicht der Minderjährige sein 18. Lebensjahr und wird volljährig, muss das Depot neu legitimiert und eine neue Unterschriftsprobe abgegeben werden. Dieser Vorgang kann nur von einem Berater in der Filiale durchgeführt werden. Die Anwesenheit des Volljährigen ist zwingend notwendig.

In der Filiale

  1. Besuchen Sie Ihre nächstgelegene Filiale oder vereinbaren Sie vorab einen Termin, um Wartezeiten zu vermeiden.
  2. Ein Berater schlüsselt das gewünschte Depot für Sie um.

Haben Sie die passende Lösung noch nicht gefunden? Dann helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität.